Produkte mit Bio-Siegel gibt es viele. Jeder Supermarkt, vom Rewe bis zum Discounter, hat inzwischen eine eigene Bio-Abteilung. Aber was bedeutet das eigentlich genau, wenn ein Produkt ein Bio-Siegel hat?

Deutschland und die EU

Biologische Herstellung bedeutet, dass vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt alle Schritte natürlich sind. Derzeit existieren zwei Bio-Siegel auf Produkten die in Deutschland verkauft werden. Das sechseckige deutsche BIO-Siegel und das grüne europäische Bio-Siegel mit dem Blatt aus weißen Sternen.

Kriterien für das Bio-Siegel

Diese Bio-Siegel definieren Mindeststandards für die ökologische Landwirtschaft. Verboten sind beispielsweise Bestrahlung, chemische Düngung oder Gentechnik. Die Bio-Betriebe verpflichten sich zum Beispiel, wechselnde Fruchtfolgen anzubauen, Tiere artgerecht zu halten und ökologisch zu füttern. Auf Antibiotika muss generell verzichtet werden. Darüber hinaus gibt es aber noch Bio-Verbände, die strengere Kriterien anwenden, dazu zählen zum Beispiel demeter oder Bioland. Je nach Verband sind bestimmtet Dünge- oder Futtermittel verboten.

Was bedeutet das für truevego?

Für einen Hersteller wie truevego bedeutet das, dass die komplette Produktionskette, von den Produzenten der Rohstoffe über den Import und die Abfüllung bis hin zum Lager, zertifiziert sein muss. Für uns ein komplizierte Sache – für unsere Kunden aber der Garant für ökologisch nachhaltige Produkte von höchster Qualität.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen